Header

Landschaft

Die Landschaft beinhaltet nach Naturschutzgesetz die Aspekte Vielfalt, Eigenart und Schönheit.

  • Die Vielfalt ergibt sich zum einen aus der Mannigfaltigkeit einer Landschaft bspw. durch das Nebeneinander unterschiedlicher kleinflächiger Nutzungen und der Reliefdynamik. Zum anderen ist mit Vielfalt auch das Nebeneinander von Landschaften unterschiedlicher Gestalt gemeint.
  • Als Eigenart im visuellen Sinne ist die spezifische Erscheinung der Landschaft zu einem bestimmten Zeitpunkt zu verstehen. Die Eigenart beinhaltet den naturräumlichen und kulturhistorischen Aspekt sowie die wahrnehmbaren Kulturdominanzen.
  • Die Schönheit ergibt sich aus dem ästhetischen Zusammenhang der Landschaft, der durch die Wahrnehmung des Menschen erlebbar wird. Sowohl die Vielfalt als auch die Spezifik der Landschaft spielen bei dem, was als ästhetisch schön empfunden wird, auch eine Rolle.

Die Landschaft der Region Ostwürttemberg wurde im Rahmen der Landschaftsrahmenplanung erfasst und beurteilt. Hierzu wurden zusammenhängend erfassbare Landschaftseinheiten herausgearbeitet und hinsichtlich ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit bewertet.

Im WEBgis sind in einem ersten Schritt die geomorphologischen Erscheinungen der Region  dargestellt. Zur Ansicht klicken Sie bitte links auf den farbigen Balken “Landschaft”. Es werden im WEBgis die Informationen zur Landschaft dargestellt.